Business-Look mit Schluppenbluse

Schluppenbluse für Mareike
Naturtöne, Kleider, Schluppenbluse statt Strick-Mode und Schlammfarbe – das ist das Mode-Rezept der ‚Schrankalarm‘-Experten für Tierfotografin Mareike. Bislang spielte Mode im Leben von Mareike keine Rolle. Da sie sich selbst zu dünn findet, trägt die 28-jährige am liebsten Strick-Mode, um ihre Körperform etwas zu kaschieren. Für Business-Meetings mit Geschäftsführern von großen Firmen und Verlagen benötigt die 28-Jährige jetzt aber das passende Outfit.

Traum in Naturtönen statt Alptraum in Schlamm
Mareike hat bislang vorzugsweise auf Naturtöne gesetzt. Da sie diese jedoch nicht aufregend genug kombiniert hat, war ihr Look eher ein „Alptraum in Schlamm“, wie Fashion-Experte Manuel Cortez treffend formuliert. Doch damit ist jetzt Schluss. Die ‚Schrankalarm‘-Experten beweisen der 28-Jährigen, dass sich Naturtöne extrem spannend und fashionable kombinieren lassen. Erstes Keypiece: ein Poncho in dunklen Naturtönen. Gerade in der Übergangszeit ist der Poncho ein perfekter Begleiter. Und, wie Miyabi Kawai so richtig feststellt, „hat man auch immer so ein bisschen seine Sofadecke dabei“. Zur Sofadecke, pardon Poncho, kombinieren die Fashion-Experten Mareikes khakifarbene Hose, die von Miyabi Kawai gekürzt wurde, einen beigen Turtleneck-Pullover, eine coole schwarze Lederjacke und beige Boots. Mareike fängt vor Freude an zu weinen: „Ich sehe so schön aus!“ freut sich die 28-Jährige. Das finden wir auch und haben ihren Look für euch nachgestylt.

Kleider sind das Non plus ultra in jedem Kleiderschrank
Für den Chic-Look haben die ‚Schrankalarm‘-Modeexperten ein Kleid in einem kräftigen Rot besorgt. Es ist perfekt für Mareikes schmalen Bodytype: „Es zaubert überall ein bisschen Volumen und umschmeichelt ihre Figur“, erklärt Miyabi die Auswahl. Ergänzt wird das Outfit durch eine schwarze, blickdichte Strumpfhose, schwarze Booties, eine braune Clutch und den von Miyabi Kawai handgefertigten Choker. Mareike traut ihren Augen kaum. „Das ist ja toll. Schöne Beine habe ich“, stellt sie begeistert fest.

It-Piece Schluppenbluse
Der von Mareike gewünschte Business-Look besteht aus einer blauen Jeans, einem strukturierten Blazer und einer hellblauen Schluppenbluse. Die blaue Schluppenbluse ist dabei der eigentliche Eye-Catcher des Looks. Denn Schleifen jedweder Art sind zur Zeit mega angesagt und verwandeln ein schlichtes Büro-Outfit in ein Business-Fashion-Statement. Da es sich um ein Statement-Piece handelt, sollte der Rest des Outfits allerdings nicht allzu auffällig sein, um dem guten Stück nicht die Show zu stehlen – so geschehen auch bei Mareike. Die blaue Jeans und der strukturierte Blazer geben dem Look Seriosität, halten sich aber vornehm zurück. „So würde ich mir auch alles abkaufen“, freut sich Mareike. Wenn ihr auch etwas kaufen wollt – wir haben den Business-Look mit Schluppenbluse für euch nachgestylt. Viel Spaß beim Shoppen!

4 Kommentare zu „Business-Look mit Schluppenbluse
  1. Ich finde es sehr schade das schrankalarm abgesetzt wurde. Ich habe es genossen. Hoffentlich wird die Sendung wiederholt zu einem späteren Zeitpunkt damit ich IMMER die Folgen sehen kann. Die märzsendung konnte ich um 14 Uhr verfolgen da ich krank war. Schade ich bin sehr traurig.

  2. Hi Schrankalarm-Team, ich guck regelmässig Eure Sendung und finde 99% der neuen Looks gut. Was ich immer wieder denke: wenn eine bisher-nicht-Rock/Kleid-Frau einen Rock anzieht: warum sagt ihr keiner, dass sie zum angucken die Socken ausziehen soll? Das macht bereits beim Anprobieren ohne Schuhe etc. so massiv viel zum besser aussehen aus. Mit Socken sieht das immer aus wie grad mal aus dem Bett gekrochen.
    Gruss aus der Schweiz, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Oder .